Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns (“TMG Funktaxen KG”) ein wichtiges Anliegen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wie beispielsweise Ihres Namens, Ihrer Anschrift, Ihrer E-Mail-Adresse oder Ihrer Telefonnummer erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und den für die TMG Funktaxen KG geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.
Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner informieren wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist

TMG Funktaxen KG
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Bernd Ehrlich
Marienstraße
06749 Bitterfeld-Wolfen
Telefon: +49 (0) 3493 – 3720
Telefax: +49 (0) 3493 – 372510
E-Mail: info@tmg-bitterfeld.de

Der Name und die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten:

Corinna Hübner
CTM Deutschland GmbH
Mellwitzer Weg 10a
06366 Köthen
E-Mail: datenschutz@tmg-bitterfeld.de

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten

a) beim Besuch der Website
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

– IP-Adresse
– Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
– Website, von der die Anforderung kommt (Refer)
– Browser und Version
– Betriebssystem und Version

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Darüber hinaus setzen wir bei dem Besuch unserer Website Cookies ein. Nähere Erläuterung
dazu erhalten Sie unter Ziffer 4 dieser Datenschutzerklärung.

b) Nutzung Kontaktformular /Anfrageformular
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über ein bereitgestelltes Kontaktformular werden die von Ihnen in der Eingabemaske des Kontaktformulars eingetragen Daten an uns übermittelt und von uns zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und für eventuelle Anschlussfragen gespeichert. Weiterhin wird im Zeitpunkt der Absendung des Kontaktformulars die IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit gespeichert, was zur Verhinderung eines Missbrauches des Kontaktformulars und zur Sicherstellung unserer informationstechnischen Systeme dient.
Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn wir sind gesetzlich dazu verpflichtet oder die Datenschutzvorschriften rechtfertigen dies.
Für die Datenverarbeitung wird im Rahmen der Absendung des Kontaktformulars Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Ausreichend dazu ist eine formlose E-Mail an: datenschutz@tmg-bitterfeld.de. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Die personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme übermittelt und von uns gespeichert worden sind, werden in diesem Fall gelöscht.
Ansonsten löschen wir Ihre Daten, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Die während des Absendevorganges zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von 7 Tagen gelöscht.

c) E-Mail
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über eine auf der Website angegebene E-Mail-Adresse werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn wir sind gesetzlich dazu verpflichtet oder die Datenschutzvorschriften rechtfertigen dies.
Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme per E-Mail erfolgt nach Art. 6 Abs.1 lit. f. DSGVO. Soweit der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages abzielt ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO.
Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
d) Bewerbung
Mit unserem Formular „Bewerbung Online“ haben Sie die Möglichkeit sich direkt bei uns auf Stellengesuche oder initiativ online zu bewerben. Wenn Sie dieses Formular nutzen, werden Bewerbungsdaten erhoben und verarbeitet, welche aus dem Online Bewerbungsformular oder den von Ihnen hochgeladenen Dateien stammen. Nachfolgende Daten werden im Rahmen der Online- Bewerbung erhoben und verarbeitet.

Pflichtfelder (gekennzeichnet durch *):
• Vorname
• Name
• E-Mail
• Telefon

Freiwillige Angaben:
• Anrede
• Geburtsdatum
• Straße und Hausnummer
• Postleitzahl und Ort
• Land
• Details zur Anstellung (Software, Führerschein, weitere Qualifizierungen)
• Upload für Bewerbungsdokumente

Die Erhebung der personenbezogenen Daten ist erforderlich, um Sie als Bewerber identifizieren zu können, zur Korrespondenz mit Ihnen sowie zur Durchführung und Abwicklung des Bewerbungsverfahrens.
Wir benötigen von Ihnen keine Informationen aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugung, die Gewerkschaftszugehörigkeit, der Gesundheitszustand, das Sexualleben oder der sexuellen Orientierung hervorgehen und bitten darum, solche Informationen nicht zu übermitteln. Gleiches gilt für Inhalte, die geeignet sind, Rechte Dritter zu verletzen.
Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung der Daten ist § 26 BDSG n.F.; Art. 88 DSGVO, Art. 6 Abs.1 lit b) DSGVO.
Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet oder die Datenschutzvorschriften rechtfertigen dies.
Die Bearbeitung Ihrer Online-Bewerbung erfolgt von den zuständigen Ansprechpartnern bei uns, welche verpflichtet sind, die Vertraulichkeit der Daten zu wahren.
Bei Ablehnung Ihrer Bewerbung werden die von Ihnen übermittelten Daten spätestens 6 Monate nach Zugang der Absage gelöscht, es sei denn, gesetzliche Bestimmung stehen einer Löschung entgegen oder die weitere Speicherung ist zum Zweck der Beweisführung erforderlich. Für den Fall, dass Ihre Bewerbung erfolgreich ist, werden die Daten zunächst weiter gespeichert und in die Personalakte überführt.
Die Übermittlung Ihrer Bewerberdaten im Rahmen des Online-Bewerbungsformulars an uns erfolgt in verschlüsselter Form.
Soweit Sie Ihre Bewerbung an uns per E-Mail versenden, beachten Sie bitte, dass Ihre Bewerbung an uns unverschlüsselt übertragen wird. Deshalb empfehlen wir die Nutzung unseres Formulars „Online-Bewerbung“.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Technisch ist der Zugriff auf die personenbezogenen Daten auch für Dienstleister und Vertragspartner, welcher wir uns für den Betrieb unserer Website bedienen, möglich. Diese Dienstleiter und Vertragspartner sind verpflichtet, Ihre Daten, die personenbezogen sind, ausschließlich im Rahmen der Realisierung der von uns geforderten Dienstleistungen oder andernfalls in Übereinstimmungen mit unseren Weisungen zu verwenden.

4. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.
Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer/ nutzerfreundlicher zu gestalten bzw. zu optimieren. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

5. Einsatz von Social-Media-Plug-ins

1. Facebook

(1) Auf unserer Website verwenden wir Social-Media-Plug-ins von Facebook. Wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an den Anbieter des Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten, über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 2 a) dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und von diesem – unter Umständen in Drittländern, wie etwa den USA – verarbeitet. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

(2) Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

(3) Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(4) Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

(5) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

(6) Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:
Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084,http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

2. Einbindung von Google Maps

(1) Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 2 a) dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

6. Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden
personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art.15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art.16 DSGVO) oder Löschung (Art.17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art.18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20DSGVO)
  • Ferner haben Sie das Recht gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die
Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Art.77 DSGVO)

7. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@tmg-bitterfeld.de.